Freitag, 28. Dezember 2007

Perl 5.10: use feature qw/say/;

Zum Auftakt einer Reihe über die neuen Features ein kurzer Artikel über say().

say() funktioniert wie print, es wird jedoch automatisch ein Newline, bzw. das für die jeweilige Plattform passende Zeilenende, angehängt.

Ein einfaches Beispiel:

Perl Version 5.8.8


use strict;
use warnings;
print "Hallo Welt\n";

Perl Version 5.10.0

use strict;
use warnings;
use feature qw/say/;
say "Hallo Welt";


say() spart nicht nur einige Anschläge auf der Tastatur,

print some_function() , "\n";
say some_function();

sondern wird hoffentlich auch folgenden Einsteigerfehler verhindern:

print some_function() , "\n"; # Listenkontext
print some_function() . "\n"; # skalarer Kontext


Die neuen Features von Perl 5.10 werden aus Gründen der Rückwärtskompatibilität nicht automatisch geladen, sondern müssen explizit wie folgt eingebunden werden:

Entweder bestimmte Features, hier say, einbinden
qw/say/;

oder alle neuen Features verwenden
qw/:5.10/;



That's it.

Keine Kommentare: