Dienstag, 8. Januar 2008

Perl 5.10: -Duserelocatableinc relocatable Perl für Linux

Eine der Verbesserungen von Perl 5.10 ist die Möglichkeit ein verschiebbares (relocatable) Perl unter Linux und ähnlichen Betriebssystemen zu erstellen.

Darüber werden sich vor allem Systemadministratoren und Paketmanager freuen.

Dieses Feature muss bereits bei der Kompilierung eingeschaltet werden:


-Duserelocatableinc


Mit ActiveState Perl für Windows geht das ja schon länger:


C:\perl\bin\reloc_perl.bat [options] topath [frompath]

Run 'perldoc reloc_perl.bat' for further information.

Zur Abwechslung muss Perl für Linux mal zu Perl für Windows aufholen.

Schritt für Schritt zum relocatable Perl


cd /tmp
wget http://www.perl.com/CPAN/src/perl-5.10.0.tar.gz
tar -xzf perl-5.10.0.tar.gz
cd perl-5.10.0/
more README
perldoc INSTALL

./Configure -des -Dprefix=/opt/perl510 -Duserelocatableinc

make
make test
sudo make install

Jetzt sollte sich ein relocatable Perl 5.10 im Verzeichnis /opt/perl510/ befinden.
(Siehe dazu auch: Perl 5.10.0 parallel zu einem bestehendem Perl installieren.)

/opt/perl510/bin/perl -V
Summary of my perl5 (revision 5 version 10 subversion 0) configuration:
... (SNIP)
@INC:
/opt/perl510/lib/5.10.0/i686-linux
/opt/perl510/lib/5.10.0
/opt/perl510/lib/site_perl/5.10.0/i686-linux
/opt/perl510/lib/site_perl/5.10.0
.


Perl 5.10 von /opt/perl510/ nach /opt/customer/ verschieben:


sudo mkdir /opt/customer/
sudo mv /opt/perl510/ /opt/customer/

Perl 5.10 befindet sich jetzt im Verzeichnis /opt/customer/perl510/.

/opt/customer/perl510/bin/perl -V
Summary of my perl5 (revision 5 version 10 subversion 0) configuration:
... (SNIP)
@INC:
/opt/customer/perl510/lib/5.10.0/i686-linux
/opt/customer/perl510/lib/5.10.0
/opt/customer/perl510/lib/site_perl/5.10.0/i686-linux
/opt/customer/perl510/lib/site_perl/5.10.0
.


That's it.

Vorhergehende Artikel von mir zu den neuen Features und Verbesserungen in Perl 5.10:

Keine Kommentare: