Dienstag, 31. Juli 2007

Neue Ausgabe $foo - Perl-Magazin online

Die neue Ausgabe (3/2007) des $foo - Perl-Magazin ist seit heute online.

Inhaltsübersicht:


  • Mac Programme fernsteuern mit Perl

  • Interview - Perldoc2 mit Joergen Lang

  • Workshop - Net::LDAP

  • Perl parsen

  • Perl::Critic::Policies

  • Profiler

  • Perl 6 Teil II

  • VB -- Perl

  • Dresden.pm

  • Authentifizierung mit Catalyst

  • Ajax und Perl

  • Existiert eine Subroutine?

  • Perl-Podcasts

  • CPAN-News



Es ist bereits die dritte Ausgabe, die Renée Bäcker mit seinem Team herausgibt. Weiter so.

Montag, 30. Juli 2007

Perl Umfrage 2007

Die aktuelle Perl Umfrage 2007, in der ein paar demografische Daten von Perl-Programmierern abgefragt werden, läuft noch bis Ende September 2007. Die Ergebnisse sollen im Oktober 2007 veröffentlicht werden.

Folgende Fragen soll die Umfrage beantworten:


  • Aus welchen geografischen Regionen kommen Perl Programmierer?

  • In welchen Bereichen bzw. Branchen arbeiten sie?

  • Welche Sprachen (Programmier- und gesprochene Sprachen) verwenden Perl-Programmierer?

  • Wieviele verwenden Perl als erste Programmiersprache?

  • Wie groß ist der Anteil der Perl-Programmierer, der an der Perl Community durch Mailing Listen, Newsgroups, Usergruppen oder Konferenzen aktiv teilnimmt?



Bis zum heutigen Tag haben bereits rund 1.900 Personen an der Umfrage teilgenommen.

Nehmen auch Sie bitte an der Umfrage teil - Es ist nur eine einzige Seite zum Ausfüllen, geht also ziemlich schnell.

Freitag, 27. Juli 2007

System Administrator Appreciation Day

Heute (27.07.2007) ist, wie an jedem letzen Freitag im Juli, System Administrator Appreciation Day. Sysadmins dürfen nicht nur sich selbst feiern, auch User haben somit die Gelegenheit sich an diesem Tag bei ihren Sysadmins für die Arbeit des letzen Jahres bedanken.



SysAdminDay



Damit der Laden läuft

Ein Sysadmin ist nicht nur der Geek mit Wanderschuhen in der Ecke, der ständig auf der Tastatur rumhackt.

Ein Sysadmin steht täglich vor der Herausforderung ein komplexes Netzwerk aus Servern, unterschiedlichen Betriebssystemen, Workstations, Software und Usern am Laufen zu halten; auch dann, wenn einzelne Teile ausfallen oder nicht ordungsgemäß funktionieren. Damit der Laden läuft eben.

Donnerstag, 26. Juli 2007

Neue Quick Reference Cards für Perl verfügbar

New quick reference card for the Perl debugger meldete am 24.07.2007 use.perl.org.

Es gibt bereits zehn reference cards zum Thema Perl.


  1. Catalyst Quick Reference Card DRAFT

  2. HTML::Mason Reference Sheet

  3. Mod_perl Quick Reference Card

  4. Perl Best Practices

  5. Perl Quick Reference Card

  6. Perl Regular Expressions

  7. Perl Testing Reference Card

  8. Perl Debugger Reference Card

  9. Perl XML::LibXML DRAFT

  10. Template Toolkit Quick Reference Card DRAFT


Und es sind noch einige weitere reference cards für Perl in der Pipeline, die demnächst erscheinen sollen.

Online Business Networking - Die beste Vorgehensweise in Xing

H. Dean Hua hat am 16.07.2007 in seinem Blog den Artikel Online Business Networking Best Practices For Xing veröffentlicht, in der er aufzeigt, wie man Xing noch effektiver für sich nutzen kann.

Es gibt auch eine vorzügliche deutsche Übersetzung (Online Business Networking - Die beste Vorgehensweise in Xing) von Judith Torma.

Lesenswert.

Ich bin den beiden sehr dankbar, das sie sich die Mühe gemacht haben, diese Zusammenstellung zu veröffentlichen bzw. zu übersetzen.

In dem Blog werden folgende 19 Punkte behandelt


  1. Seien Sie nicht ein wahlloser Kontakter.

  2. Geben Sie einen Grund für die Kontaktaufnahme an.

  3. Kennen Sie Ihre Ziele.

  4. Zahlen Sie die Premiummitgliedschaft & nutzen Sie die Suchfunktionen.

  5. Füllen Sie Ihr komplettes Profil aus.

  6. Nehmen Sie an den Foren teil.

  7. Bieten Sie sich als Co-Moderator an.

  8. Bauen Sie auf Gemeinsamkeiten beim ersten Aufeinander treffen.

  9. Suchen Sie nach Synergieeffekten, nicht nach Verkauf.

  10. Anhänger für die Zukunft.

  11. Stellen Sie ein Photo von sich ein, das widerspiegelt, welchen Eindruck Sie hinterlassen wollen.

  12. Kontrollieren Sie Ihre Privatsphäre.

  13. Steuern Sie Ihre Infobox.

  14. Kontaktinformationen.

  15. Kein Spam!

  16. Vorstellungsfunktion.

  17. Wer hat mein Profil besucht.

  18. Geben Sie Ihre Webadresse an.

  19. Lassen Sie sich von den richtigen Leuten finden.



Einige dieser Punkte nutze ich schon, aber nach oben gibt es ja bekanntlich immer noch Potential.

Frohes Netzwerken.

Sonntag, 22. Juli 2007

Thunder(bird) and Lightning! : Read and Write access to Google Calendar

Es ist endlich soweit: Das Kalender-Plugin Lightning für Thunderbird kann Termine des Google Calendar lesen und schreiben, berichtete Linux.com am 19.07.2007 im Beitrag Latest Mozilla Sunbird is a well-connected calendar

Eine Anleitung für Ubuntu findet man in Thunder(bird) and Lightning! : Read and Write access to Google Calendar. Eine weitere sehr gute Anleitung How to enable two-way synchronization of Google Calendar with Thunderbird and Lightning berücksichtigt auch Windows XP.

Seit ein paar Monaten organisiere ich mein Zeit- und Projektmanagement größtenteils, so wie im Beitrag Time Management for *this* System Administrator beschrieben, mittels Google Calendar und Remember the Milk. Da fehlte immer ein Plugin für den schreibenden Zugriff auf den Google Calendar mittels Thunderbird.

Jetzt muss ich nur noch Funambol ans Laufen bekommen. Dann sollten sich mit SyncML alle meine Geräte und Kalender synchronisieren lassen. Ich werde berichten.

Samstag, 21. Juli 2007

How to get the most out of a YAPC

Der Zeitplan für die YAPC::Europe ist online. Es ist an der Zeit sich auf die YAPC::Europe vorzubereiten.

Dazu ein paar Tipps:

Der Zeitplan steht auch im iCal-Format zur Verfügung; so läßt er sich bequem in den eigenen Kalender einfügen.

Neben der fachlichen Fortbildung ist Netzwerken bekanntlich auch ein wichtiger Aspekt beim Besuch der YAPC::Europe. Ausserdem kann man jede Menge Spass auf den Perlworkshops haben.

José Castro hält einen Vortrag zum Thema How to get the most out of a YAPC. Der Talk steht zur Vorbereitung auch als PDF zum Download bereit. Wer nicht so genau weiss, was ihn auf einer YAPC erwartet, kann sich ja schon mal ein paar ausgewählte Bilder vergangener Kongresse ansehen. José gibt ausserdem noch ein paar Tipps zur Vorbereitung und zum Netzwerken.

Ein ausgefülltes YAPC::Europe Profil, vorzugsweise mit Photo könnte durchaus hilfreich sein.

Ein Blick auf die YAPC::Europe 2007 Statistics gibt Auskunft über Zusammensetzung der Teilnehmer nach Land und Perl-Monger-Gruppe.

Diese kleine Liste ist sicherlich nicht vollständig.

Was macht ihr eigentlich zur Vorbereitung auf die YAPC::Europe?

Donnerstag, 19. Juli 2007

Welche Perl-Module sind eigentlich auf dem System installiert?

Perl wird bereits mit vielen, häufig genutzten, Standardmodulen ausgeliefert. Noch viel mehr nützliche Module findet man auf CPAN.

Manchmal möchte man etwas genauer wissen, welche Module in welcher Version auf dem System installiert ist.

Licht ins Dunkel bringt das CPAN-Modul CPANPLUS::Backend von Jos Boumans.

Statt vieler Worte ein einfaches Beispiel:

Das nachfolgende kleine Programm ermittelt die Namen, Versionen und Beschreibungen der installierten Perl-Module auf einem Linux-System.


#!/usr/bin/perl
#
# perl-module.pl
#
use warnings;
use strict;

use CPANPLUS::Backend;

my $sep = '|';


my $cb = CPANPLUS::Backend->new;
my @modules = $cb->installed();

foreach my $module (@modules) {
# $module is a CPANPLUS::Module object
# get the module's information
if ($module->module()) {
print $module->module();
} else {
print $module->name();
}
print $sep; #Record Separator

# get the module's description
if ($module->description() ) {
print $module->description();
} else {
print "Missing description";
}

print $sep; #Record Separator

# get the module's version
print $module->version(); # automatically returns 0.0 if undef

print "\n";

} ## foreach

__END__


Das erzeugt in etwa folgende Ausgabe (gekürzt):

XML::Simple|Easy API to maintain XML (esp config files)|2.16
XML::Twig|A module for easy processing of XML|3.29
XML::Twig::XPath|Missing description|0.02

Also eine Tabelle mit drei Spalten, jeweils getrennt durch einen senkrechten Strich (|).

Weiterverarbeitung der Daten

Wenn man den Texttrenner (Separator) vernünftig wählt, lässt sich die Ausgabe auch in OpenOffice Calc oder in Microsoft Excel weiterverarbeiten. Einfach als Textdatei importieren, den gewünschten Texttrenner wählen, und schon ist der Bericht weitgehend geschäftsführergeeignet.


Die Ausgabe des Tools läßt sich schön in einer Linux-Shell weiterverarbeiten

perl ./perl-module.pl | sort


Da gibt es sicherlich noch viele weitere Möglichkeiten.

Donnerstag, 12. Juli 2007

Offizielles Perl 5 Wiki eröffnet

Seit 09. Juli 2007 gibt es ein offizielles Perl 5 Wiki teilt The Perl Foundation mit.

Dieses Wiki soll eine zentrale Anlaufstelle für das weit verteilte Wissen der Perl-Community werden.

Obwohl gerade erst eröffnet, sieht das Wiki bereits sehr vielversprechend aus. Einfach mal anschauen. Es lohnt sich.

Seit 10. Juli 2007 gibt es eine Diskussion über die Frage, warum ausgerechnet dieses Wiki erfolgreich sein soll, bei use.perl.org.

Dienstag, 10. Juli 2007

Auf der Suche nach Perl-Programmierern?

Perl ist nicht tot, auch wenn es viele behaupten.

Im Gegenteil: es werden immer mehr Perl-Programmierer gesucht.

Auf der Perl Job site finden sich mehrere Job postings für Deutschland, das war nicht immer so.

Bereits im März 2007 hat Gulp eine Marktstudie: Skriptsprachen für dynamische Webanwendungen veröffentlicht: Perl ist als serverseitige und JavaScript als clientseitige Skriptsprache am gefragtesten. Ob die Daten unbedingt repräsentativ sind, kann ich nicht beurteilen.

Zuvor wies Dave Cross in seinem Blog am 01. Februar 2007 auf die hohe Nachfrage nach Perlprogrammierern in London hin.

Im Mai 2007 organisierte Dave daraufhin in Zusammenarbeit mit BBC Backstage und London.pm einen kostenlosen Perlkurs für fortgeschrittene Programmierer.

Die
Slides vom Perl Teach-In Day (vom 2. Juni 2007) zeigen Programmierern, die längere Zeit nicht mehr mit Perl programmiert haben oder eine andere Sprache verwenden, was Perl aktuell kann und wie man es heute anwendet. Absolut lesenswert.

Auch Renée Bäcker weist in seinem Perl-Blog darauf hin, dass Unternehmen zunehmend Schwierigkeiten haben, gute Perl-Programmierer zu finden.

Gute Programmierer findet man häufig auf Konferenzen. Auf der YAPCE::Vienna 2007 gibt es sogar eine eigene Job-Messe für Perler. Vielleicht sieht man sich ja dort.